Kindergärten

Kontakt

Nicole Hohnroth(KiTa St. Hubertus)
Lupinenstr. 149
41466 Neuss
Telefon: 02131 465687
Mail:

kiga_sthubertus@t-online.de

 

Diakon Rainer Bernert

Pankratiusplatz 7

41352 Korschenbroich-Glehn

Tel. 02182-570 19 12

Mail: bernertra@arcor.de 

 

Gemeindereferentin

Astrid Juchem

Aurinstr. 2c

41466 Neuss

Tel. 02131-2095299

Mail: astrid.juchem@googlemail.com

Aktuelles

KiTa Maria Regina - Feuerprojekt
17.11.2018 - Waffeln backen ohne Strom Für Väter mit Kindern ab 4 Jahren
KiTa St. Hubertus - Mehr Gelassenheit in der Erziehung
07.11.2018 - Für Eltern von Kindergartenkindern
KiTa St. Hubertus - Eltern-Baby Gruppe
26.10.2018 - nach Pikler Für Eltern mit ihren Babys im 1. Lebensjahr
KiTa St. Hubertus - Leben wie vor 100 Jahren
13.10.2018 - Geschichte für Kinder Für Eltern mit Kindergartenkindern
KiTa St. Katharina - Wer tanzt denn da im Wind?
22.09.2018 - Für Eltern mit Kindergartenkindern ab 4 Jahren
KiTa Maria Regina - Wie normal sind Doktorspiele?
19.09.2018 - Für Eltern von Kindergartenkindern
KiTa St. Katharina - Eltern/Großeltern und Kinder experimentieren
12.09.2018 - Für Eltern/Großeltern mit Kindern von 4 bis 6 Jahren
KiTa St. Hubertus - Elternstart NRW
07.09.2018 - Willkommen mit Baby Für Eltern mit Kindern von 0-1 Jahre
KiTa St. Hubertus - Eltern-Kind-Gruppe
07.09.2018 - ... mit Schwerpunkt Bewegung 1 bis 3 Jahre
KiTa St. Hubertus - Waldgruppe
03.09.2018 - Eltern-Kind-Gruppe mit Schwerpunkt Naturerfahrung ... 1 1/2 bis 3 1/2 Jahre
KiTa St. Hubertus - Eltern-Kind-Gruppe
03.09.2018 - 1 bis 3 Jahre

KiTa Maria Regina - Wie normal sind Doktorspiele?

19. September 2018; KiTa Maria Regina

familienforum edith stein

Schwannstraße 11  41460 Neuss

Telefon (02131) 71798-00  Telefax (02131) 71798-22

info@familienforum-neuss.de   www.familienforum-neuss.de

 

Wie normal sind Doktorspiele!

Für Eltern von Kindergartenkindern

Kindliche Doktorspiele gehören zur normalen Entwicklung von Kindern im Vor-und Grundschulalter.

Zwischen dem zweiten und dritten Lebensjahr beginnen Mädchen und Jungen sich selbst und gleichaltrige Freundinnen und Freunde zu untersuchen und sich selbst als Mädchen oder Jungen zu erleben.

Ab dem vierten Lebensjahr finden Doktorspiele meist in Form von Rollenspielen, die für dieses Alter typisch sind, statt:

Um die eigenen persönlichen Grenzen und die Grenzen der anderen Mädchen und Jungen wahrnehmen und achten zu können, brauchen Kinder eindeutige und klare Regeln.

Diese helfen dann auch Eltern und Erziehenden bei dem Umgang mit Fragen wie:

Wie viele Grenzen muss ich setzen? Was kann ich erlauben?

Worauf muss ich achten? Was muss ich verbieten?

 

Leitung Regina Hanenberg, Systemische Beraterin (DGSF) STEP Kursleiterin

 

Termin Mi 19.9.18, 20.00-22.15 h,

V.-Nr. 61C8100R

 

Gebührenfrei

 

Ort und Anmeldung:

Kath. FZ KiTa Maria Regina  

Martinstr. 15

41472 Neuss Holzheim             

Tel.02131-461313 oder kita.mare@t-online.de

 

In Kooperation mit dem Kath. Familienzentrum im Pfarrverband Neuss-

West/Korschenbroich

 

Zurück