22 | 07 | 2019

Über uns...

Das Konzept

Seit dem 27. Januar 2010 wurde im Auftrag unseres Pastors Udo Maria Schiffers ein Katholisches Familienzentrums in unserer Pfarreiengemeinschaft Königswinter - Am Oelberg aufgebaut. Mit der Koordinierung des Aufbaus wurde Gemeindereferentin Barbara Gotter beauftragt. Am 10. Oktober 2011 erhielt wir die Zertifizierung durch das Bistum Köln.

 

Dieses Zentrum wird von den drei katholischen Kindertageseinrichtungen Sankt Lukas (Ittenbach), Sankt Margareta (Stieldorf) und Sankt Pankratius (Oberpleis) gebildet, die in einem Netzwerk gleichwertig sind und gleichberechtigt handeln. Analog zu den staatlichen Familienzentren geht es auch im Katholischen Familienzentrum um Betreuung, Beratung und Bildung, aber mit deutlichem katholisch-christlichen Profil.

 

Es gibt Angebote für die ganze Familie, die nicht nur in den Einrichtungen, sondern auch in den Räumen der jeweiligen Pfarrgemeinde stattfinden. Das Katholische Familienzentum ist ein Teil des Pastoralkonzepts der Pfarreiengemeinschaft, das die Familienpastoral der Gemeinden unterstützen soll.Wir hoffen durch diese „Pastoral der kurzen Wege“ eine hohe Akzeptanz und Attraktivität unserer Einrichtungen zu erreichen. Das kath. Familienzentrum wird von der sog. Koordinierungsgruppe voran getrieben. Diese Gruppe besteht aus den LeiterInnen der Einrichtungen, den ElternvertreterInnen, aus Mitgliedern des Kirchengemeindeverbandes und des Pfarrgemeinderates, dem Fachreferenten Markus Schlüter von der Fachstelle Gemeindepastoral in Siegburg und der Gemeindereferentin Judith Effing, die von Pastor Schiffers als Leiterin der Organisation des Familienzentrums (ab September 2012) benannt wurde.

 

Mit Menschen und Leben gefüllt stellt das Katholische Familienzentrum für unsere Gemeinden gerade in der Zeit der vielen Umstrukturierungen eine große Chance auf Beheimatung und lebendigem Miteinander dar.

 

Das Konzept wurde erarbeitet und besteht aus folgenden Bestandteilen: 

  • Analyse der sozialen und der pastoralen Situation
  • Bedarfsanalyse und Zielentwicklung
  • Planung der erforderlichen Angebote sowie
  • Vereinbarung der Leitungs-, Kooperations- und Kommunikationsstrukturen.

    Dieses Konzept orientiert sich dabei nicht zuletzt an den Wünschen und Bedürfnissen der Eltern und ihrer Kinder. Daher wurde im Herbst 2010 eine Bedarfsermittlung über Fragebögen durchgeführt. Die Auswertungen werden im Konzept gewürdigt und wird das Angebot zukünftig bestimmen.

Das Dokument "Pastorale Konzeption des Katholischen Familienzentrums Königswinter - Am Oelberg" vom 31.7.2011 gibt es in zwei Darstellungen:

  • Langform (35 Seiten, PDF-Dokument, 300 KB)
  • Zusammenfassung (2 Seiten, PDF-Dokument, 123 KB)

Ab dem 1. August 2012 ist der Kindergarten Rauschendorf in neuer Trägerschaft. Das kath. Familienzentrum wird mit drei Schwerpunkteinrichtungen weitergeführt. Die "Langform" enthält noch die Analysen und Überlegungen zum Kindergarten Rauschendorf.

Diese animierte Themenliste kann leider nicht angezeigt werden. Zur Darstellung benötigen Sie Adobe Flash Player©.