19 | 06 | 2019

Vier Steyler Missionare auf den Philippienen

Bischof Wilhelm Finnemann

Oberhirte von Mindoro - Steyle Missionar

 

* 18. Dezember 1882 Hultrop (Kr. Soest)

† 26. Oktober 1942 Insel Mindoro (Philippinen)

Pater Richard Woitaske

Steyler Missionar

 

* 20. Dezember 1903 Knischwitz (Niederschlesien)

†   2. August 1944 Station Naujan (Philippinen)

 

Steyler Missionar war Pater Richard Woitaske. Am 20. Dezember 1903 in Knischwitz (Niederschlesien) geboren, führte ihn sein Lebensweg in den Westen. Am 18. April 1925 wurde der 21-jährige junge Mann in das Steyler Gymnasium St. Joseph in Geilenkirchen aufgenommen, einem sogenannten Seminar für Spätberufene. Fünf Jahre später erfolgte der Ordenseintritt und die Beauftragung zur Missionsarbeit auf den Philippinen. Am Ende des Krieges wurden alle Europäer seitens der Japaner als "Verräter" betrachtet und verfolgt. Pater Woitaske wurde am 02. August 1944 auf offener Straße erschossen.

 

Das vollständige Lebensbild ist zu finden in: Zeugen für Christus, Band II, S. 1584-1586.

Pater Bernhard Bonk

Steyler Missionar

 

* 15. Mai 1890 Bischofsburg (Ostpreußen)

† 29. August 1944 Cebu (Philippinen)

Pater Theodor Buttenbruch

Steyler Missionar

 

* 20. Juli 1886 Oberhausen-Osterfeld

† 14. November 1944 Philippinen