26 | 03 | 2019

1945

12 Brüder der Christlichen Schulen der Provinz Zentraleuropa in Manila (Philippinen)

Im Jahr 1941, dem Jahr des Beginns des Krieges im Pazifik nach dem japanischen Überfall auf Pearl Harbor am 7.2.1941, waren es 30 Jahr, dass Brüder der Christlichen Schulen der Provinz Zentraleuropa junge Filipinos in Manila unterrichteten. Ihr Kolleg war als eines der besten der Philippinen angesehen.

 

Nach Kriegsbeginn beschlagnahmten zuerst die amerikanischen und dann die japanischen Streitkräfte Teile des Gebäudes als Unterkünfte oder Lazarett. Zudem flüchteten auch Familien ins Kolleg, die vom japanischen Militär aus ihren Wohnen vertrieben wurden. So kam auch der Redemptoristenpater Francis J. Cosgrave, dem die Kirche und sein Pfarrhaus von den Besatzern enteignet wurden, ins Kolleg und wurde dort Hausgeistlicher. Er war es, der schwerverletzt mit dem Tode rang, sich aus einem Haufen Getöteter herausarbeiten konnte und überlebte und als vertrauenswürdiger Zeuge des Massakers einen Bericht verfasste.

Bruder Aldolf Gebhard (Alfons) Bender

Schulbruder

 

* 12. Mai 1914 Herdorf/Sieg

† 12. Februar 1945 Manila

Bruder Berthwin Philibert (Hermann Joseph) Gelb

Schulbruder

 

* 13. Oktober 1913 Hockenheim (Baden)

† 12. Februar 1945 Manila

Bruder Gerfried Joseph (Joseph) Hastreiter

Schulbruder

 

* 23. August 1912 Furth i. Wald (Lkr. Cham)

† 12. Februar 1945 Manila

Bruder Mutwald William (Wilhelm) Hengelbrock

Schulbruder

 

* 10. November 1907 Osnabrück

† 12. Februar Manila

Bruder Lambert Romanus (Ernst) Kämmerling

Schulbruder

 

* 28. April 1917 Erkelenz (Rheinland)

† 12. Februar 1945 Manila

 

Der Schulbruder Lambert Romanus (Ernst) Kämmerling erblickte das Licht der Welt am 28. April 1917 in Erkelenz. Schon mit 14 Jahren wechselte er in das Juvenat der Schulbrüder in Le Rancher in Frankreich und begann am 01. Oktober 1933 das Noviziat. Als Ordensmann wirkte er in Singapur und später in Manila. Bruder Lambert Romanus fiel mit vielen Mitbrüdern am 12. Februar 1945 einem fürchterlichen Gemetzel durch japanische Soldaten zum Opfer, die in den wehrlosen Ordensleuten feindliche Agenten sahen.

 

Das vollständige Lebensbild ist zu finden in: Zeugen für Christus, Band II, S. 1622-1623.

Bruder Hartmann Hubert (Lorenz) Kreitner

Schulbruder

 

* 23. Oktober 1912 Mannheim

† 12. Februar 1945 Manila

Bruder Friedebert-Johannes (Johannes) Kuntz

Schulbruder

 

* 15. Juli 1915 Rheinfelden (Baden)

† 12. Februar 1945 Manila

Bruder Maximilian Maria (Johann Nepomuk) Meier

Schulbruder

 

* 30. September 1913 Frommersbach (Hunsrück)

† 12. Februar 1945 Manila

Bruder Paternus Paul (Alois) Seipel

Schulbruder

 

* 21. März 1908 Marborn (Hessen)

† 12. Februar 1945 Manila

Bruder Arkadius Maria (Wilhelm) Spieker

Schulbruder

 

* 10. November 1910 Kassel

† 12. Februar 1945 Manila

Bruder Romuald Sixtus (Helmut Jakob) Wegner

Schulbruder

 

* 29. August 1914 Ludwigshafen/Rhein

† 12. Februar 1945 Manila

Bruder Viktorinus Heinrich (Konrad) Wehle

Schulbruder

 

* 21. November 1914 Grünmettstetten (Württemberg)

† 12. Februar 1945 Manila