18 | 07 | 2019

1977

Missionsdominikanerinnen vom Heiligsten Herzen Jesu in Rhodesien (heute: Simbabwe) 1977

Am späten Abend des 6.2.1977 wurden auf der Missionsstation Musami im damaligen Rhodesien (heute Simbabwe) im südlichen Afrika sieben kath. Missionare und Missionarinnen kaltblütig erschossen. Das Geschehen löste weltweit Entsetzen und tiefe Erschütterung aus. Der Unabhängigkeitskrieg in Rhodesien, ein Guerillakrieg, der seit Anfang der 70er Jahre mit wachsender Brutalität und Erbitterung von Weißen wie Schwarzen geführt wurde, hatte einen Höhepunkt erreicht und war von den Nord- und Ostgrenzen immer weiter ins Landesinnere vorgedrungen.

Schwester Magdala (Christa Elisabeth) Lewandowski

Missionsdominikanerin

 

*  2. August 1933 Kiel

†  6. Februar 1977 Musami-Mission

SChwester Epiphany (Berta) Schneider

Missionsdominikanerin

 

*  2. April 1903 München

†  6. Februar 1977 Musami-Mission

Schwester Ceslaus (Anna) Stiegler

Missionsdominikanerin

 

* 15. August 1916 Michldorf (Oberpfalz)

†   6. Februar 1977 Musami-Mission