22 | 09 | 2019

Mit Ostbelgien verbundene Gewaltopfer der NS-Zeit dem Vergessen entreißen

19.30 Uhr Öffentl. Pfarrbibliothek St. Nikolaus Eupen (Belgien), Vortrag von Prälat Moll

26. Februar 2020 19:30 Uhr
Referent/in: Prälat Prof. Dr. Helmut Moll

Auf Einladung des Historikers Prof. Dr. Alfred Minke wird Herr Prälat Moll über die Gewaltopfer aus der NS-Zeit sprechen, die in ihrer Biographie mit Ostbeligen in Verbindung stehen. Dabei kommt die Entstehungsgeschichte und das Anliegen des deutschen Martyrologiums des 20. Jahrhunderts ebenfalls zur Sprache.

Ein Büchertisch mit weiterführender Literatur wird bereitgehalten.


Veranstaltungsort:  Öffentliche Pfarrbibliothek St. Nikolaus, Eupen (Belgien)
Simarstr. 4
4700 Eupen
Belgien

Veranstalter:  Prof. Dr. Alfred Minke

Zurück