ERZBISTUM KÖLN     

Gemeinsam stark für Kinder und Familien

31. Oktober 2014; Stefan Keuser

Das Positionspapier mit dem Titel „Gemeinsam stark für Kinder und Familien“ ist ein Produkt der gelungenen Zusammenarbeit der Kooperationspartner auf Bistumsebene. Es wurde gemeinsam von den entsprechenden Partnern aus den Bereichen Bildung, Beratung, Betreuung und Pastoral geschrieben.

 

Mit großer Wertschätzung gegenüber der – z.T. unter schwierigen Rahmenbedingungen - geleisteten Arbeit, wird hier aus den Erfahrungen der ersten acht Jahre zunächst Bilanz gezogen.

 

Im zweiten Kapitel finden Sie dann eine klare Positionierung des Erzbistums, in der die Bedeutung der Katholischen Familienzentren stärker denn je hervorgehoben wird. Hier heißt es z.B. „Die Katholischen Familienzentren erkunden neue Wege einer zeitgemäßen Pastoral.“… Daher „sollten sie noch stärker als bisher auch in ihrer Vorreiterrolle beachtet und anerkannt werden. Die Erfahrungen, die in unseren Familienzentren gemacht werden, haben eine wichtige Bedeutung für die gesamte Veränderung der kirchlichen Sozialgestalt vor Ort.“ (S. 45) Und an anderer Stelle wird betont: „Das mit den Katholischen Familienzentren verbundene familienpastorale, familienpolitische und gesellschaftliche Engagement ist bereits jetzt unverzichtbar. Daher werden die Katholischen Familienzentren auch in Zukunft ein Schwerpunkt der kirchlichen Arbeit bleiben und seitens des Bistums die erforderliche Unterstützung und Förderung erfahren!“ (S. 27)

 

Das dritte und letzte Kapitel schaut nach vorn und formuliert konkrete Entwicklungsperspektiven für die nächsten Jahre. Blickt man auf die Katholischen Familienzentren im Erzbistum Köln, erkennt man eine bunte Vielfalt mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Akzentsetzungen. Ihr je spezifisches Entwicklungspotential kann nur vor Ort entdeckt und formuliert werden. Diesem Ziel dienen unter anderem die regelmäßigen Evaluationsgespräche. Das Positionspapier nimmt ergänzend dazu vier Entwicklungsperspektiven in den Blick, die eine gewisse Allgemeingültigkeit aufweisen.

 

Welche diese sind, werden Sie schnell herausfinden, wenn Sie Ihr Exemplar des Positionspapiers durchblättern…

 

Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre mit einer guten Mischung aus dem Wiederfinden der eigenen Eindrücke und Erfahrungen sowie anregenden Impulsen!

 

Sonja Tannebaum und Thomas Blum

 

HIER  finden Sie das Positionspapier als Flip-Book

HIER   finden Sie das Positionspapier als PDF-Dokument

 


logo_final

 

Aktuelles

Terminankündigung! 21. November 2017 - Studientag Katholische Familienzentren
12.06.17 - mit dem Thema "Katholische Familienzentren- Lebensorte des Glaubens!" Anmeldungen sind ab dem 29. September 2017 möglich.

Sondernewsletter zum Positionspapier
16.07.15 - Zum letzten Studientag der Kath. Familienzentren im Oktober 2014 ist es erschienen: das Positionspapier "Gemeinsam stark für Kinder und Familien".

Gemeinsam stark für Kinder und Familien
31.10.14 - Das Positionspapier mit dem Titel "Gemeinsam stark für Kinder und Familien" ist ein Produkt der gelungenen Zusammenarbeit der Kooperationspartner auf Bistumsebene.

Internetseiten für alle Familienzentren - Zugang zum IT-Support
19.07.13 - Alle Familienzentren können Ihre Daten kostenfrei einpflegen und bei der Bearbeitung beraten lassen. Erfassungsbogen, Schulungstermine und Kontaktdaten.

Landesregierung, MGFFI, LVR und pädquis informieren
26.09.10 - Alle aktuellen Infos zum Landesprojekt - neues Gütesiegel-Verfahren 2010, Re-Zertifizierung...

 
    zum News-Archiv >>

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum