Aktuelles

KiTa St. Katharina - Erste Begegnung mit Tieren
04.05.2018 - Für Eltern mit Kindern von 1 bis 3 Jahren
KiTa Maria Regina - Gestresste Eltern - Gestresste Kinder!
26.04.2018 - Wie bleibe ich gelassen? Für Eltern von Kindergartenkindern
KiTa St. Hubertus - Eltern-Baby
13.04.2018 - nach Pikler Für Eltern mit ihren Babys im 1. Lebensjahr
KiTa St. Hubertus - Eltern-Kind-Gruppe
13.04.2018 - ... mit Schwerpunkt Bewegung 1 bis 3 Jahre
KiTa St. Hubertus - Waldgruppe
09.04.2018 - Eltern-Kind-Gruppe mit Schwerpunkt Naturerfahrung ... 1 1/2 bis 3 1/2 Jahre

Das Fest der „Drei Heiligen Könige“

in der Kita Maria Regina


Gemeinsam mit unserem Pastor Herrn Tewes feierten wir einen Wortgottesdienst am 9.Januar 2014 in der Pfarrkirche St. Martinus.

 

 

In der Kita hatten es alle Kinder schon gehört. Die Geschichte der Drei Heiligen Könige. In der Kirche erfuhren Sie, dass diese Geschichte in einem großen Buch, der Bibel, steht.

 

 

Die Kinder erzählten von Weihnachten. Pastor Tewes hatte viele Fragen:


Warum feiern wir Weihnachten? Was gab es für Geschenke? Was war besonders schön? Wer besuchte das Jesuskind?


Gemeinsam wurde die Weihnachtsgeschichte erzählt. Vom Engel, der Maria die frohe Botschaft brachte. Wie Maria und Josef sich auf den langen Weg nach Bethlehem begeben mussten, obwohl Maria schwanger war. Dass sie keine Herberge fanden und so schließlich im Stall, auf dem Feld einen Ort fanden, an dem Jesus geboren wurde. Hirten kamen und brachten dem Kind, Jesus, erste Geschenke. Dann kamen die drei Könige, die einem Stern folgten, um das neugeborene Kind, Gottes Sohn zu suchen. Die eine lange und gefährliche Reise nur aufgrund einer Weissagung auf sich nahmen. Kaspar, Melchior und Baltasar. Sie schenkten dem Kind Gold, Weihrauch und Myrrhe.

 

 

Bei der Betrachtung der Krippe entdeckten die Kinder nicht nur die Figuren aus der Weihnachtsgeschichte sondern sogar eine Nonne aus dem Kloster Kreitz, Familien mit ihren Kindern, einen Pastor und verschiedene Tiere.

 

 

Gemeinsam wurde gesungen und zu Gott gebetet.

 

 

Jede Gruppe hatte nach dem Abschlusssegen noch einmal die Möglichkeit sich ganz genau die Figuren der Krippe anzuschauen.


Renate Berndt für das
Team FZ Kita Maria Regina