Aktuelles

KiTa St. Katharina - Erste Begegnung mit Tieren
04.05.2018 - Für Eltern mit Kindern von 1 bis 3 Jahren
KiTa Maria Regina - Gestresste Eltern - Gestresste Kinder!
26.04.2018 - Wie bleibe ich gelassen? Für Eltern von Kindergartenkindern
KiTa St. Hubertus - Eltern-Baby
13.04.2018 - nach Pikler Für Eltern mit ihren Babys im 1. Lebensjahr
KiTa St. Hubertus - Eltern-Kind-Gruppe
13.04.2018 - ... mit Schwerpunkt Bewegung 1 bis 3 Jahre
KiTa St. Hubertus - Waldgruppe
09.04.2018 - Eltern-Kind-Gruppe mit Schwerpunkt Naturerfahrung ... 1 1/2 bis 3 1/2 Jahre

Kinderbibelwoche 2014

„Klein aber Oho“
David kommt mit Gottes Hilfe ganz groß raus!

 

Unter diesem Motto fand in diesem Jahr die Kinderbibelwoche im Familienzentrum Kita Maria Regina, Neuss-Holzheim, statt.
Alles begann mit einer Zeitreise, die die Kinder in die Zeit etwa 1000 Jahre vor Christus Geburt transportierte. Der Kirchenraum war hierauf vorbereitet und im Altarraum entstanden auf einmal lebendige Bilder. Auf der einen Seite David mit seinen Schafen und auf der anderen Seite seine Familie. Und so begann es.



David, ein kleiner Hirtenjunge lebte mit seiner Familie in der Nähe von Bethlehem. Er war für die Schafe zuständig. Jeden Tag zog er mit seinen Schafen auf die nahen Weiden. David beschützte und hütete sie, er passte auf, dass sich keines verletzte oder verirrte.

 

Wenn er Zeit hatte spielte er auf seinem Lieblingsinstrument, einer Harfe.

 

 

Eines Tages bekam seine Familie Besuch von Samuel. Samuel, ein Prophet, dessen Aufgabe es war Gottes Botschaft an die Menschen weiterzugeben, kam mit einem wichtigen Auftrag. Er sollte den neuen König der Israeliten in Davids Familie finden.
Isai, der Vater Davids freute sich Samuel zu sehen und auch seine Söhne waren ganz aufgeregt ……….. ist doch klar, wer will nicht gerne König werden. So wurden alle sieben Söhne herbeigerufen. Doch keiner war es. Erst durch Samuels Frage nach einem weiteren Sohn holte man schnell David vom Feld nach Hause. In ihm fand Samuel den neuen König. Er salbte David mit kostbarem Öl und sagte zu ihm:“So spricht der Herr. Ich salbe dich zum König über mein Volk Israel.“

 

In mehreren kurzen Theaterstücken, gespielt von den Erzieherinnen der Einrichtung, erlebten die Kinder aufmerksam die spannende Geschichte des David. Wie er seine Schafe gegen einen wilden Löwen verteidigen musste und als er zum König Saul gerufen wurde und für ihn auf der Harfe spielen durfte. Dies waren für die Kinder eindrucksstarke Geschichten.
In den Tagen dieser Woche wurden mit Kreisspielen, Ausmalbildern und Nacherzählungen die Geschichten vertieft.


Freitag gab es dann ein königliches Frühstück für alle anwesenden Kinder. Ein Frühstück wie es bei König David gegeben hätte, mit Fladenbrot, Obst, Nüssen und Traubensaft.
Am Sonntag kam es dann während der Heiligen Messe zum Showdown im Kampf von David und Goliath. Der kleine Hirtenjunge David, der Gott im Herzen trugt, gewann gegen den großen und angeberischen starken Goliath. Er rettete damit sein Volk die Israeliten, denn die Feinde flohen und im Land konnte wieder Frieden einkehren. David wurde als Held gefeiert. Später als er König wurde herrschte er lange Zeit in Jerusalem. Er war gut und gerecht wie Gott es von ihm wollte.
Die passende Musik mit kindgerechten Texten rundete die Woche ab. Der Schlager „Hört es euch an, da staunt jeder man“ wird wohl noch einige Tage durch die Einrichtung schallen.


Für das Team der Kita Maria Regina
Renate Berndt