Aktuelles

KiTa St. Katharina - Erste Begegnung mit Tieren
04.05.2018 - Für Eltern mit Kindern von 1 bis 3 Jahren
KiTa Maria Regina - Gestresste Eltern - Gestresste Kinder!
26.04.2018 - Wie bleibe ich gelassen? Für Eltern von Kindergartenkindern
KiTa St. Hubertus - Eltern-Baby
13.04.2018 - nach Pikler Für Eltern mit ihren Babys im 1. Lebensjahr
KiTa St. Hubertus - Eltern-Kind-Gruppe
13.04.2018 - ... mit Schwerpunkt Bewegung 1 bis 3 Jahre
KiTa St. Hubertus - Waldgruppe
09.04.2018 - Eltern-Kind-Gruppe mit Schwerpunkt Naturerfahrung ... 1 1/2 bis 3 1/2 Jahre

Aschermittwoch

in der Kita Maria Regina

Die Kinder unserer Einrichtung feierten am 10.Februar 2016 mit Herrn Pastor Tewes ihren Wortgottesdienst Aschermittwoch.

Nachdem die Osterkerze entzündet war, sangen alle Kinder mit ihren Erzieherinnen „Ich bin da, ich bin da, ich bin da“. Herr Knust begleitete die Kinder musikalisch.

 

Auf den Stufen zum Altar lagen viele bunte Tücher. Herr Pastor Tewes fragte die Kinder welche Farben sie schon kennen und an was die Kinder bei diesen Farben denken? Viele Antworten kamen hierzu. Grün wie Gras, Gelb wie die Sonne, Rot wie Blumen,………..

Frau Kratz hatte einen Korb dabei mit vielen geheimnisvollen Sachen. Die Kinder konnten erst einmal fühlen. Was befand sich da im Korb unter dem Tuch?

Da wurden doch verschiedene Karnevalssachen wie Luftschlangen und ein Zauberstab herausgeholt und auf die bunten Tücher gelegt.

 

 

Doch leider geht die bunte Zeit des Karnevals am Aschermittwoch zu Ende.  

Herr Pastor erklärte den Kindern und Erwachsenen diesen besonderen Tag namens Aschermittwoch.

Frau Kratz bedeckte mit weißen Tüchern und einem Kreuz die bunt gestalteten Stufen. Wenn das Alte geht beginnt auch gleichzeitig etwas Neues. Für uns Christen ist dies ab Aschermittwoch die Fastenzeit.

 

In diesen 40 Tagen von Aschermittwoch bis Ostern werden wir jede Woche in den einzelnen Gruppen eine neue Geschichte von Jesus hören.

 

Herr Pastor verbrannte vor den Kindern die alten Palmzweige. Er zeigte den Kindern aber auch, dass für das Aschenkreuz nur vorbereitete kalte Asche verwendet wird.

 

Jedes Kind, das wollte,  konnte sich von Pastor Tewes das Aschenkreuz auf die Stirn zeichnen lassen.

Mit dem Segen Gottes und dem Lied „Halte zu mir guter Gott“ verabschiedeten sich die Kinder, um in den Alltag der Kita zurückzukehren.

 

Für das Team der Kita

Renate Berndt