ERZBISTUM KÖLN     

Willkommen bei den Katholischen Familienzentren des Erzbistums Köln

Ehe und Familie stärken - das ist einer der pastoralen Schwerpunkte im Erzbistum Köln. Einen Beitrag hierzu bieten die Familienzentren, die auf Initiative des Erzbistums bzw. der Landesregierung Nordrhein-Westfalens entstehen.

Die Erweiterung von Kindertagesstätten zu Familienzentren wird im Erzbistum Köln besonders vorangetrieben. Die neuen Zentren sollen Knotenpunkte in einem Netzwerk werden, das Kinder individuell fördert und Familien umfassend berät und unterstützt. Ziel ist die Zusammenführung von Angeboten der Bildung, Betreuung und Beratung mit Angeboten der Pastoral. Die Förderung von Kindern und die Unterstützung der Familien können so Hand in Hand gestaltet werden.

Bezugsgröße des katholischen Familienzentrums ist der Seelsorgebereich. In diesem pastoralen und sozialen Raum wird das Familienzentrum als Netzwerk katholischer Kindertagesstätten in Verbindung mit weiteren Einrichtungen und Diensten familienunterstützend tätig. Es steht allen Familien offen. In der Regel setzt es sich aus einer katholischen Schwerpunkteinrichtung und allen anderen katholischen Tageseinrichtungen für Kinder des Seelsorgebereichs zusammen. Alle Tageseinrichtungen für Kinder bilden mit der Schwerpunkteinrichtung das Netzwerk Katholisches Familienzentrum; sie kooperieren, sind am Netzwerk beteiligt und profitieren von den Erfahrungen und Möglichkeiten der anderen katholischen Einrichtungen und Dienste.

Die über 650 katholischen Kindertageseinrichtungen im Erzbistum Köln besitzen ein Potenzial, das die Entwicklung hin zu Familienzentren besonders nahe legt. Denn sie befinden sich in einem Netz pastoraler, bildender und sozialer Angebote. Kooperationen mit katholischen Familienbildungsstätten und Bildungswerken unterstützen die Elternarbeit; Erziehungs- und Eheberatungsstellen helfen Eltern in spezifischen Erziehungsfragen und Krisen; die vielfältigen Dienste und Einrichtungen der Caritas können bei Hilfebedarf angefragt und genutzt werden. Kindergartenpastoral, Familienpastoral sowie Gemeindepastoral sind eng miteinander verbunden.

Das Erzbistum Köln greift die landespolitische Initiative auf und verknüpft sie mit seinem eigenen Entwicklungsweg. Auf der Diözesanebene wurden interdisziplinäre Projekt- und Arbeitsgruppen eingerichtet, um örtlichen Netzwerken Orientierung, Beratung und Begleitung anzubieten.
 


logo_final

 

Aktuelles

Save the date! Studientag Kath. Familienzentren 29.09.2016
21.04.16 - Anmeldungen zum Studientag 2016 zum Thema "Dialog der Kulturen und Religionen Katholische Familienzentren im Erzbistum Köln" sind nach den Sommerferien möglich.

Sondernewsletter zum Positionspapier
16.07.15 - Zum letzten Studientag der Kath. Familienzentren im Oktober 2014 ist es erschienen: das Positionspapier "Gemeinsam stark für Kinder und Familien".

Gemeinsam stark für Kinder und Familien
31.10.14 - Das Positionspapier mit dem Titel "Gemeinsam stark für Kinder und Familien" ist ein Produkt der gelungenen Zusammenarbeit der Kooperationspartner auf Bistumsebene.

Internetseiten für alle Familienzentren - Zugang zum IT-Support
19.07.13 - Alle Familienzentren können Ihre Daten kostenfrei einpflegen und bei der Bearbeitung beraten lassen. Erfassungsbogen, Schulungstermine und Kontaktdaten.

Landesregierung, MGFFI, LVR und pädquis informieren
26.09.10 - Alle aktuellen Infos zum Landesprojekt - neues Gütesiegel-Verfahren 2010, Re-Zertifizierung...

 
    zum News-Archiv >>

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum