24 | 10 | 2017
Die Martyrer sind zurückgekehrt! © Foto: privat

Die Martyrer sind zurückgekehrt!

> Mehr
Zeugen für Christus - zwei Bände © Foto: privat

Zeugen für Christus - zwei Bände

Prälat Prof. Dr. Helmut Moll © Foto: privat

Prälat Prof. Dr. Helmut Moll

> Mehr

Verleihung des August-Benninghaus-Preises

Preisverleihung
Preisverleihung

Am Donnerstag, 20. Juli 2017 wurde Prälat Moll in Ankum (Landkreis Osnabrück) für sein Lebenswerk mit dem August-Benninghaus-Preis ausgezeichnet. Der "Freundeskreis P. August Benninghaus" widmet sich dem Gedenken an den in der Nähe von Ankum im Jahr 1880 geborenen Jesuitenpater August Benninghaus. Der Pater verstarb im KZ Dachau am Tag der Preisverleihung vor genau 70 Jahren am 20. Juli 1942. Mit dem Preis werden Personen geehrt, die sich durch "Forschung und Veröffentlichungen zu Glaubenszeugen oder durch karitative Tätigkeiten im Sinne von Pater Benninghaus ausgezeichnet haben".

 

> Hinweis der KNA

> Bericht Bersenbrücker Kreisblatt

Interview mit Prälat Moll

Zeugen des Glaubens - Pflege der Erinnerung
In einem Interview, das von dem Hilfswerk "Kirche in Not" aufgezeichnet wurde, spricht Prälat Moll über die Entstehungsgeschichte des Martyrologiums und die Bedeutung der Martyrer für die Kirche und die Welt von heute.

Die Martyrer ...

Das Martyrologium umfasst 416 Glaubenszeugen aus der NS-Zeit, 171 Glaubenszeugen aus der Verfolgung durch den Kommunismus, 118 Reinheitsmartyrien und 187 Glaubenszeugen aus der Mission. Über 160 Autoren aus verschiedensten Wissenschaftsgebieten verfassten unter der Koordination von Prälat Prof. Dr. Helmut Moll die Lebensbilder. Entdecken Sie die Martyrer in der systematischen Gliederung des deutschen Martyrologiums!

In vielen Städten und Regionen sind die Spuren der Martyrer zu finden. Die Martyrer haben als Priester in Gemeinden gewirkt, in Schulen unterrichtet, sind ihrem Beruf nachgegangen, haben an Universitäten oder Betrieben ihre Ausbildung absolviert, waren in Gefängnissen inhaftiert oder oder oder. Entdecken Sie die Spuren der Martyrer einer Stadt oder einer Region!

 

Martyrer in Städten und Regionen!

In allen Berufen und Tätigkeitsfeldern sind die Martyrer zu finden. Entdecken Sie die Martyrer unter den Schriftstellern, unter den Liebhabern der Musik, unter den Lehrer, den Rechtsanwälten und Lehrern und in vielen Bereichen mehr!

Veranstaltungen

Eröffnung der Märtyrerausstellung in St. Aegidius Bornheim-Hersel (Vorgebirge)
05.11.2017 - 11.00 Uhr: Feier der Hl. Messe - Zelebrant: Prälat Moll, 12.00 Uhr: Führung durch die Ausstellung
Gewaltopfer der NS-Zeit aus dem Saarland dem Vergessen entreißen
08.11.2017 - 19.30 Uhr: Vortrag über die mit dem Saarland verbundenen Gewaltopfer der NS-Zeit im Historischen Museum Saar (Saarbrücken)
Enzyklika "Mit brennender Sorge"
13.11.2017 - 19.00 Uhr: Vortrag und Gespräch über die Vorgeschichte und Auswirkungen des Schreibens von 1937 in Würselen (Bistum Aachen)
Heilige Ehepaare - Medizin gegen die wachsende Scheidungshäufigkeit
15.11.2017 - 19.30 Uhr: Vortrag und Gespräch im Kloster der Augustiner-Chorherren in Waghäusel (Erzistum Freiburg)
Missionare/innen im 20. Jahrhundert als Blutzeugen im Bistum Speyer
16.11.2017 - 19.30 Uhr: Vortrag und Gespräch im Friedrich-Spee-Haus Speyer
Die Märtyrer der NS-Zeit aus dem Vorgebirge
17.11.2017 - 19.30 Uhr: Vortrag über die Märtyrer der NS-Zeit aus dem Vorgebirge in St. Aegidius Bornheim-Hersel
Blutzeugen in Verbindung mit der Stadt Siegburg
25.01.2018 - 18.30 Uhr: Vortrag über die mit der Stadt Siegburg und dem Siebengebirge in Verbindung stehenden Blutzeugen des 20. Jahrhunderts im Rathaus der Stadt